Bände

Editionsplan

Die vorliegende Ausgabe von Johann Caspar Lavaters Werken basiert bei der Textwiedergabe durchgängig auf der Editio princeps. Spätere Auflagen werden (soweit sie zu Lavaters Lebzeiten erschienen sind und relevante Abweichungen aufweisen) im textkritischen Apparat berücksichtigt.

Jeder edierten Lavaterschrift ist eine Einführung vorangestellt, mit Angaben zur Entstehungsgeschichte, zur Konzeption des Werks und zur Rezeptionsgeschichte.

Geplant sind zehn Bände in weitgehend chronologischer Abfolge. Lediglich Band IX (Gedichte) und Band X (Predigten) sind thematisch geordnet.

Erschienene Bände

Band I/1

 

Jugendschriften 1762–1769
Hg. von Bettina Volz-Tobler, Zürich 2009 (JCLW, I/1)
ISBN 978-3-03823-059-5

Inhalt:
Grebelhandel, [Zürich] 1762.
Der von Jo. Caspar Lavater glücklich besiegte Landvogt Felix Grebel, Arnheim 1769.
Zwey Briefe an Herrn Magister Carl Friedrich Bahrdt, Breslau/Leipzig 1764.
Schweizerlieder, Bern 1767.

 

Band I/2

 

Jugendschriften 1762–1769
Hg. von Bettina Volz-Tobler, Zürich 2009 (JCLW, I/2)
ISBN 978-3-03823-536-1

Inhalt:
Der Erinnerer. 2 Bände, Zürich 1765–1767.

 

Band II

 

Aussichten in die Ewigkeit 1768–1773/78
Hg. von Ursula Caflisch-Schnetzler, Zürich 2001 (JCLW, II).
ISBN 978-3-85823-865-8

Inhalt:
Aussichten in die Ewigkeit. 4 Bände, Zürich 1768–1773/78.

 

Band III

 

Werke 1769–1771
Hg. von Martin Ernst Hirzel, Zürich 2002 (JCLW, III).
ISBN 978-3-85823-961-7

Inhalt:
Drey Fragen von den Gaben des Heiligen Geistes, [Zürich] 1769.
Zugabe zu den drey Fragen von den Gaben des Heiligen Geistes, [Zürich] 1769.
Briefe von Herrn Moses Mendelssohn und Joh. Caspar Lavater, [Zürich] 1770.
Nachdenken über mich Selbst, Zürich 1770.
Einige Briefe über das Basedowsche Elementarwerk von Isaak Iselin und Joh. Casp. Lavater, Zürich 1771.
Christliches Handbüchlein für Kinder, Zürich 1771.

Band IV

 

Werke 1771–1773
Hg. von Ursula Caflisch-Schnetzler, Zürich 2009 (JCLW, IV)
ISBN 978-3-03823-537-8

Inhalt:
Geheimes Tagebuch. Von einem Beobachter Seiner Selbst, Leipzig 1771.
Fünfzig Christliche Lieder, Zürich 1771.
Von der Physiognomik Leipzig 1772.
Unveränderte Fragmente aus dem Tagebuche eines Beobachters seiner Selbst, Leipzig 1773.

Band VI/1

 

Werke 1782–1785
Hg. von Christina Reuter

Inhalt:
Pontius Pilatus. 4 Bände, Zürich 1782-1785.

Band VIII

cover lavater bd. VIII
 

Patriotische Schriften 1798–1801
Hg. von Dominik Sieber

Inhalt:
An das Directorium der französischen Republik / Ein Wort eines freyen Schweizers an die französische Nation, [o.O.] 1798.
An das helvetische Vollziehungs-Directorium, Zürich 1799.
Briefwechsel Lavaters und Reubell's vom Jahr 1798, [o.O.] 1799–1801.
Freymüthige Briefe von Johann Kaspar Lavater über das Deportationswesen und seine eigne Deportation nach Basel. 2 Bände, Winterthur 1800/1801.

Bände in Vorbereitung oder in Planung

Band V

Werke 1772-1781
Hg. von Ursula Caflisch-Schnetzler

Inhalt:
Taschenbüchlein für Dienstboten, Zürich 1772.
Vermischte Schriften. 2 Bände, Winterthur 1774/1781.
Abraham und Isaak, Winterthur 1776.

Band VI/2

Werke 1782–1785
Hg. von Yvonne Häfner

Inhalt:
Brüderliche Schreiben an verschiedene Jünglinge, Winterthur 1782.
Sämtliche kleinere prosaische Schriften vom Jahr 1763-1783. 3 Bände, Winterthur 1784/1785.

Band VII

Werke 1786–1793
Hg. von Thomas Richter

Inhalt:
Nathanaél, Basel 1786.
Rechenschaft an Seine Freunde. 1. & 2. Blatt, Winterthur 1786.
Handbibliothek für Freunde. 24 Bände [in Auswahl: u.a. Andenken an liebe Reisende / Das menschliche Herz], [o.O.] 1790.
Regeln für Kinder, [o.O.] 1793.

Band IX

Gedichte
Hg. von Heidi Schindler-Wallinger und Hans-Jürg Stefan

Inhalt:
Poesieen. 2 Bände, Leipzig 1781.
Vermischte gereimte Gedichte vom Jahr 1766 bis 1785, Winterthur 1785.

Band X

Predigten
Hg. von Klaus Martin Sauer